10. Samariter Skirennen

Gute Beteiligung am 10. Samariterskirennen

cn. 26 Kinder und Erwachsene der Samaritervereine Isenthal, Erstfeld und Altdorf trafen sich zum gemeinsamen Skirennen auf dem Brüsti.

Der Skiclub war wieder für das Ausstecken der Strecke und die Zeitmessanlage zuständig. Am Morgen war aufwärmen und Trainingsfahrten angesagt. Am Nachmittag galt es dann ernst.

Obwohl die Sichtverhältnisse im Verlauf des 2. Laufes etwas nachliessen, meisterten die Rennläufer ihre Aufgabe mit Bravur. Bei den Kindern räumten die Isenthaler ab. 1. wurde Sandro Eberli, 2. Olivia Imholz und 3. Petra Bissig.

Die grosse Überraschung lieferten die Erwachsenen nach einem Kopf an Kopf Rennen gewann Marcel Bechtold vom Samariterverein Erstfeld diese 2. Läufe. Auf Platz 2 landete Joel Gisler (Help Leiter vom Samariterverein Altdorf) und auf Platz 3 landete Christian Naef, ebenfalls Samariterverein Altdorf. Somit ging der Wanderpreis, gestiftet von Fuss Uri, dieses Jahr nach Erstfeld.

Das Rennen wird von Jahr zu Jahr spannender da immer mehr Mitglieder von verschiedenen Samaritervereinen um den Sieg kämpfen. Wobei da noch zu sagen wäre, dass da auch etwas Glück dazu gehört. Gewinnt beim Samariterskirennen ja nicht der Schnellste, sondern derjenige mit der kleinsten Zeitdifferenz zwischen den beiden Läufen.

Wie auch immer, das Rennen war auch dieses Jahr wieder ein grosser Spass und alle Beteiligten freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn man sich wieder auf dem Brüsti trifft.

 

» Fotogalerie

 

««  zurück ««  nach oben
 

© Samariterverein Altdorf UR Realisation und Wartung
Computer-Studio, Schattdorf
Impressum